Religion

Wir als Städt. Kath. Grundschule

Unsere Schule besuchen Kinder, deren Eltern wünschen, dass diese auf der Grundlage des christlich katholischen Glaubens unterrichtet und erzogen werden. Dazu gehört, dass die Teilnahme am katholischen Religionsunterricht verpflichtend ist. Bereits bei der Anmeldung erklären die Eltern sich damit einverstanden. Wer dieses nicht möchte, wäre an einer Gemeinschaftsgrundschule besser aufgehoben.

Trotz des katholisch-christlichen Schwerpunktes wird unsere Einrichtung von Kindern verschiedener Religionen besucht, denn uns vereint der Glaube an einen Gott. Integration gelingt bei uns erfolgreich. Unser Selbstverständnis ist geprägt von Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Glaubensrichtungen.

Wir und besonders unsere Kinder (von denen man viel lernen kann) zeigen täglich, dass zwischen uns keine Gräben existieren. Getreu unserem Motto, respektieren wir einander so wie wir sind:

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!

Matthäus 22,39

Der Unterrichtstag an unserer Schule beginnt in der Regel mit einem gemeinsamen Gebet bzw. religiösen Lied. Alle können mitbeten, wie sie es gelernt haben. So wird z.B. niemand dazu genötigt, ein Gebet mit dem Kreuzzeichen zu beginnen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis und zur Toleranz gegenüber Andersgläubigen.

An jedem Donnerstag findet ab 8:00 Uhr in St. Laurentius unser wöchentlicher Schulgottesdienst oder zeitweise eine Messfeier statt. Alle SchülerInnen aller Religionen sind dazu herzlichst eingeladen. Die Kinder sammeln sich vorher bis 7:45 Uhr auf dem Schulhof und werden dann von zwei Lehrkräften zur Kirche begleitet. In der Pfarrkirche oder der Kreuzkapelle werden die Kinder von der Gemeindereferentin Frau Löhr oder dem Pfarrer Dr. Kurth erwartet. Einige Kinder dürfen als Messdiener die Feier unterstützen. Es wird während des Kirchbesuches gemeinsam gesungen, gebetet und es werden Geschichten von Gott und Jesus gehört.

Durch die biblischen Geschichten, welche sowohl in der Kirche als auch im Religionsunterricht behandelt werden, sollen die Kinder gute Gedanken und Ideen mit in ihren Alltag nehmen.